🔎 Wir suchen euch!!

Ihr seit kreativ, bunt, lustig, laut oder leise?
Ihr bringt das Publikum zum tanzen oder lachen?
Die BĂŒhne ist euer Zuhause?

Dann meldet euch unter nachfolgendem Link bei uns: Bewerbungsformular

Wir freuen uns auf eure zahlreichen Anmeldungen đŸ„ł


Einsendeschluss: 30. Januar 2024
Wir versuchen unser bestes, auf alle Anfragen zu reagieren. Da wir jedes Jahr ĂŒber 200 Bewerbungen bekommen, können wir aber leider nicht immer allen persönlich antworten.


Damit ein solcher Kulturevent ĂŒberhaupt möglich ist, sind wir auf die grosszĂŒgige UnterstĂŒtzung unserer Partner angewiesen. Wir bedanken uns bei folgenden Institutionen fĂŒr ihre Zusammenarbeit und ihr Engagement zur Kulturförderung:

Presentingpartner:
Hauptsponsoren:




Sponsoren:
Medienpartner:

Das Openair-OK

Die Arbeiten fĂŒr das Openair Krach am Bach dauern das ganze Jahr hindurch an. FĂŒr ein Gelingen des Abends arbeiten, ausser den genialen und vielen Helferinnen und Helfern, folgende Menschen als OK-Team zusammen:

PrÀsidium: Luca Ippolito,
kontakt@krachambach.ch
PR: Lorena Gugelmann,
pr@krachambach.ch
Werbung: Serena Rinaldi,
werbung@krachambach.ch
Sponsoring: Janis Gessler,
sponsoring@krachambach.ch
BĂŒhnentechnik: Roman Heierli,
technik@krachambach.ch
Bands: Roman Hutter,
bands@krachambach.ch
Crew: Sarah Keel,
crew@krachambach.ch
Deko & Facilities: Janina Somm,
deko@krachambach.ch
Finanzen: Carole Jungi,
finanzen@krachambach.ch
Sicherheit: Ronald Schenk,
sicherheit@krachambach.ch
Verpflegung: Lissy Gerwig,
verpflegung@krachambach.ch
Infrastruktur: Andris Wolfender,
infrastruktur@krachambach.ch
Logistik: Jeffrey Jud,
logistik@krachambach.ch

Postanschrift:
Openair Krach am Bach
8274 TĂ€gerwilen

Entstehungsgeschichte

Als im Jahr 2001 eine Biertischidee zum moonzoo-Openair gefĂŒhrt hat, hĂ€tte wohl niemand geglaubt, dass 14 Jahre spĂ€ter das Openair Krach am Bach zu den bedeutendsten Events der Region zĂ€hlt. Bereits 2002 wurde der Verein dazu gegrĂŒndet. Von ursprĂŒnglich 200 GĂ€sten stieg die Zahl der Bandbewerbungen bald auf 200 StĂŒck pro Jahr und hielt bis heute konstant an. Dies gab dem OK die BestĂ€tigung, dass Newcomer-Bands zu wenige Möglichkeiten fĂŒr einen BĂŒhnenauftritt haben. Seit dem ersten Openair findet jedes Jahr in Folge ein Event in der Badi TĂ€gerwilen statt. Ehrenamtliche Helfer und OK-Mitglieder organisieren dabei einen Konzertabend unter freiem Himmel, direkt am Seerhein des Bodensees.

Die ganze Geschichte

Bandhistory